Dies ist G o o g l e s Cache von http://www.anthroposophie.net/forum.htm.
Das Archiv von G o o g l e enthält Momentaufnahmen von Webseiten.
Unter Umständen wurde die Seite inzwischen verändert.Klicken Sie hier, um zur aktuellen Seite ohne Hervorhebungen zu gelangen.


Google steht zu den Verfassern dieser Seite in keiner Beziehung.
Diese Suchbegriffe wurden hervorgehoben:  anthroposophie  net  forum  foren 


Forum für Anthroposophie, Waldorfpädagogik und Goetheanistische Naturwissenschaft
Home Home


Home
Suchen
Vorträge
Veranstaltungen
Adressen


Bücher
Bibliothek
Link hinzufügen
Impressum
Email
http://www.anthroposophie.net       http://forum.anthroposophie.net
Johann Nestroy, Der Talisman, 9. Februar 2002, 19h, Musisches Zentrum Wien
Anthroposophie ist ein Erkenntnisweg, der das Geistige im Menschenwesen zum Geistigen im Weltenall führen möchte.
Rudolf Steiner, Anthroposophische Leitsätze, 1. LS

 

Anthroposophischer Seelenkalender
William Turner, Licht und Farbe, 1843
Josef Mallord William Turner, Licht und Farbe (Goethes Farbenlehre), 1843

Anthroposophischer SeelenkalenderDer Jahreslauf hat sein eigenes Leben. Die Menschenseele kann dieses Leben mitempfinden. Läßt sie, was von Woche zu Woche anders spricht aus dem Leben des Jahres, auf sich wirken, dann wird sie sich durch solches Mitleben selber erst richtig finden. Sie wird fühlen, wie ihr dadurch Kräfte erwachsen, die sie von innen heraus stärken...

In diesem Kalender ist für jede Woche ein solcher Spruch verzeichnet, der die Seele miterleben läßt, was in dieser Woche als Teil des gesamten Jahreslebens sich vollzieht. Was dieses Leben in der Seele erklingen läßt, wenn diese sich mit ihm vereinigt, soll in dem Spruche ausgedrückt sein...

Rudolf Steiner, aus dem Vorwort zur zweiten Auflage (1918)

Spielgemeinschaft ODYSSEE

Spielgemeinschaft ODYSSEE Theater

http://www.odysseetheater.com

Das Wort, die lebendig erlebte und gestaltete Sprache ist die zentrale Lebensquelle unserer Bühnenarbeit. Gelingt es, den Klang und die Formkraft der Sprache in bewegte farbenreiche Bilder zu verwandeln, so entsteht ein Schauspiel, das im unmittelbaren Hören und Schauen verstanden werden kann.

Johann Wolfgang von Goethes FAUST - Der Tragödie erster und zweiter Teil, eine Inszenierung der Spielgemeinschaft ODYSSEE Theater
Johann Wolfgang von Goethes FAUST - Der Tragödie erster und zweiter Teil, eine Inszenierung der Spielgemeinschaft ODYSSEE Theater
Samstag 23. März 2002
Teil 1 um 14 Uhr
Teil 2 um 19 Uhr

Gestützt auf Rudolf Steiners geisteswissenschaftliche Erläuterungen versuchen wir uns Goethes Meisterwerk zu nähern. Ausdrucksvolle Sprachgestaltung und choreographische Elemente verdichten die Handlung zu vielsagenden imaginativen Bildern, die den geistigen Gehalt von Goethes FAUST enthüllen, der nicht einer abgelebten Vergangenheit angehört, sondern derart für die Zukunft entdeckt werden will, dass darin jeder moderne Mensch voll bewusst die geheimsten, schicksalsbestimmenden Urgründe seines Daseins enthüllt sieht.

http://faust.odysseetheater.com/

Theaterarbeit, im Sinne der von Rudolf Steiner entwickelten  Sprachgestaltung aufgefasst, kann sich für uns nicht darin erschöpfen, äußere Verhältnisse abzubilden, vielmehr muss sie die oft geheimnisvoll verborgene seelisch-geistige Innenwelt sichtbar machen und lädt zu einer Irrfahrt mitten durch die Tiefen und Höhen der menschlichen Seele - insofern mag unser neuer Name "Odyssee" wohl gerechtfertigt erscheinen. Durch "Scylla" und "Charybdis" hindurch gilt es dem eigentlich geistigen Kern des Menschen, seinem verborgenen Selbst näher zu kommen.

Spielgemeinschaft Odyssee
Verzeichnis aller Vorträge und Aufsätze von Wolfgang Peter

Vorträge und Aufsätze zu anthroposophischen Themen von Wolfgang Peter

Eine Sammlung von Vortragskonzepten und Aufsätzen zu künstlerischen, anthroposophischen und waldorfpädagogischen Themen und zur Goetheanistischen Naturwissenschaft. Die Texte sind teilweise auch als PDF-Dokumente PDF- oder WORD-Dokumente WORD-Dokumente verfügbar.

http://peter.anthroposophie.net
Stichwortsuche im gesamten Forum

Inhalt

Aufsätze und Vortragskonzepte
zu anthroposophischen, künstlerischen und waldorfpädagogischen Themen und zur goetheanistischen Naturwissenschaft

Rudolf Steiner
Leben und Werk, Online-Texte ...

weiterführende Links

Links
zu Vorträgen, Aufsätzen, Diskussionsgruppen und Mailing-Listen, Archiven und Foren, Websites ...
Veranstaltungen

Ausbildung
Adressen

Bücher,
Zeitschriften, Anthroposophische Verlage ...


Bibliothek

Link hinzufügen

Stellenangebote
Impressum
(C) Wolfgang Peter 2001
 

Rudolf Steiner (1861-1925) - Leben und Werk

Leben in der Liebe zum Handeln und Lebenlassen im Verständnisse des fremden Wollens ist die Grundmaxime des freien Menschen.

Rudolf Steiner (1861-1925)
http://rudolfsteiner.anthroposophie.net
 Forum für Anthroposophie, Waldorfpädagogik und Goetheanistische Naturwissenschaft 
zuletzt geändert am 27.1.2002  
Home Suchen Vorträge Veranstaltungen Adressen Bücher Link hinzufügen

Wolfgang Peter, Ketzergasse 261/3, A-2380 Perchtoldsdorf, Tel/Fax: +43-1-86 59 103, Mobil: +43-676-9 414 616 
http://www.anthroposophie.net        Email: Wolfgang.PETER@mcnon.com 

 

   

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!